Dein glasklarer Fahrplan zum RELF®-Master-Teacher

Weil ich so sehr gute RELF®-Coaches habe, biete ich jetzt auch den Weg, die Ausbildung zum Master Teacher-RELF® an, damit sich die pure Liebe weiter ausweitet und alle Menschen auf ihren erfüllenden Seelenweg kommen.

Du wirst in insgesamt 6 intensiven Wochen zum RELF® (Reconnected Eternal Life-Force)-Master-Teacher ausgebildet, Als Grundlage zum Start und Voraussetzung ist die Woche 1 der Ausbildung zum RELF®-Coach nach Vicente Andreo Garcia.

Achtung!: Das ITL-Coaching heisst jetzt RELF®-Coaching (Reconnected Eternal Life Force- Coaching), weil die Wortwahl in idealer Weise beschreibt, welches Ziel Du mit diesem Coaching bei Dir selber und anderen  erreichst:

Reconnected = wieder verbunden: die im Leben durch einschneidende Schockerfahrungen abgetrennten Teile werden wieder zu einem grossen, gewaltigen Feld im SEIN zusammengeführt.

Eternal = ewig: diese Zusammenführung zu einem kraftvollen Sich Selbst SEIN im Feld ist nachthaltig und nicht mehr zerstörbar.

Life Force = Lebenskraft: dieses zusammengeführte nachhaltige Feld im SEIN bestimmt nunmehr Deine gewaltige Lebenskraft, mit der Du täglich ein harmonisches GlücklichSEIN spürst und nunmehr alle Deine Ziele erreichen kannst.

Und das darfst Du als RELF® Master Coach und RELF® Master Teacher vermitteln, die bahnbrechende pure Liebe verbreiten, in jedem. 

Woche 1 aus Teil 1

in 2 Wochen zum RELF®Coach

Woche 2 aus Teil 2, Teil 3 oder Teil 4 der Ausbildung

RELF®-Coach

in insgesamt 4 Wochen zum RELF®-Master-Coach

Woche 3 und 4 aus den verbliebenen Teilen 2, 3 oder 4 der Ausbildung

RELF®-Master-Coach

in insgesamt 5 Wochen zum RELF®-Teacher

Woche 5 aus Teil 5 der Ausbildung

RELF®-Teacher

in insgesamt 6 Wochen zum RELF®-Master-Teacher

Woche 6 aus Teil 6 der Ausbildung

RELF®-Master-Teacher

Die Ausbildung zum Coach Teil 1 und 2

NEU! Die Ausbildung zum RELF®Master Coach Teil 3 und 4

NEU! Die Ausbildung zum RELF®Teacher Teil 5

NEU! Die Ausbildung zum RELF®Master Teacher Teil 6

Open chat
1
Brauchst Du Hilfe?
Hello
Eche: noch wenige Plätze frei